Offizieller Sponsor des mehrfachen LKL-Champions BC Žalgiris

Brexit - Änderungen der Handelsbedingungen für GBP Instrumente

13.06.2016 / 11:53

Sehr geehrte Kunden und Partner!

Am 23. Juni 2016 findet in Großbritannien ein Referendum über einen Brexit, den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) statt. Aus diesem Grund könnten alle Währungspaare mit dem Britischen Pfund (GBP) eine erhöhte Volatilität zeigen und im Gegenzug könnte sich daher die Liquidität erheblich reduzieren. RoboForex folgt den Empfehlungen des Regulators und nimmt Änderungen hinsichtlich der Handelsbedingungen für diese Instrumente vor, um die Risiken für die Kunden des Unternehmens zu verringern.

Änderungen der Handelszeiten für Instrumente mit dem Britischen Pfund (GBP)

 

Vom Zeitpunkt der Marktöffnung am 20. Juni, bis zum Zeitpunkt der Marktschließung am Freitag, dem 24. Juni, gelten die folgenden Einschränkungen:


  • "Close only" wird bei den Plattformen MT4 und MT5 der einzige verfügbare Modus für GBP Instrumente sein. Das Öffnen neuer Positionen wird nicht möglich sein.
  • Bei der RAMM Investment-Plattform sind während dieses Zeitraums keine Transaktionen mit GBP Instrumenten erlaubt.

 

Am 23. und 24. Juni 2016 gelten die folgenden Änderungen für GBP Instrumente:


  • Der Hebel bei MT4 und MT5 ECN Konten wird 6-mal geringer sein als derzeit.
  • Der Hebel bei MT4 und MT5 Standard Konten wird 20-mal geringer sein als derzeit.

Ab dem 27. Juni 2016 gelten wieder die ursprünglichen Handelsbedingungen.

Wir empfehlen Ihnen, die Anzahl und das Volumen Ihrer offenen GBP Positionen im Voraus anzupassen, da die oben genannten Änderungen zu einer deutlichen Erhöhung der Margin-Anforderungen führen können.

Mit freundlichen Grüßen,
RoboForex

 

Eine Frage stellen

Haben Sie die gewünschten Informationen nicht finden können? Stellen Sie Ihre Fragen und erhalten Sie Antworten online!

Chat beitreten
Eine Frage stellen