Offizieller Sponsor des mehrfachen LKL-Champions BC Žalgiris

Sponsoring des "Starikovich-Heskes"-Rennteams aus Zypern bei der Dakar 2017

Medien

  • "Die Dakar - 2017" News
  • Videogalerie
  • Fotogalerie

Photo

Fotogalerie

Autolife at The Dakar 2017

Präsentation des RoboForex Büros

Video

News

News

Dakar 2017 General Ranking

Place: 45/93
Overall Time: 79:43:29
Penalty: 15:27:00

January 14th - Río Cuarto - Buenos Aires

Time: 09:36:00
Gap: 00:22:14
Stage's winner: Sébastien Loeb

January 13th - San Juan - Río Cuarto

Time: 11:09:00
Gap: 04:26:36
Stage's winner: Sébastien Loeb

January 12th - Chilecito - San Juan

Time: 11:09:00
Gap: -
Stage's winner: Stéphane Peterhansel

January 11th - Salta - Chilecito

Cancelled

January 10th - Uyuni - Salta

Time: 10:09:00
Gap: -
Stage's winner: Sébastien Loeb

January 9th - La Paz - Uyuni

Time: 13:36:00
Gap: 01:20:18
Stage's winner: Sébastien Loeb

January 7th - Oruro - La Paz

Cancelled

January 6th - Tupiza - Oruro

Time: 10:25:45
Gap: 02:49:59
Stage's winner: Cyril Despres

January 5th - San Salvador de Jujuy - Tupiza

Time: 10:22:30
Gap: 07:05:38
Stage's winner: Stéphane Peterhansel

January 4th - San Miguel de Tucumán - San Salvador de Jujuy

Time: 10:44:30
Gap: 04:01:19
Stage's winner: Sebastien Loeb

January 3rd - Resistencia - San Miguel de Tucumán

Time: 13:27:30
Gap: 01:38:51
Stage's winner: Sebastien Loeb

January 2nd - Asunción - Resistencia

Time: 12:45:00
Gap: 00:19:12
Stage's winner: Nasser Al-Attiyah

Über das Team

Vom Treffen mit Nasser Al-Attiyah bis zur Teilnahme an der Rallye Dakar 2017

Im Jahr 2015 in Zypern traf sich Roman Starikovich zum ersten Mal mit Nasser Al-Attiyah, der Legende der Rallye Dakar. In diesem Moment war das Autolife Team geboren - Nasser inspirierte Roman zur Teilnahme am Wettbewerb und im August 2015 begann Roman, sich sehr aktiv auf das Rennen vorzubereiten. Zu diesem Zeitpunkt wurde ein Desert Warrior Rallyeauto bestellt, das von den Teammitgliedern "Bublebee" genannt wird.

Etwas später wurde das Team erneut vom Glück heimgesucht: Nasser stellte Roman einer der berühmtesten Frauen in der Geschichte des Motorradsports vor, Annie Seel, die sieben Mal bei Dakar-Rallyes teilnahm. Gemeinsam reisten sie zum Training nach Marokko, wo sie Bert Heskes, den künftigen Co-Piloten des Autolife-Teams fanden.

Nachdem das Team nur beisammen war, bereiteten sich die Jungs intensiv auf das Rennen vor. Dazu gehörte auch die Teilnahme an mehreren lokalen Rennen auf Zypern. Das Team war bei drei Rennen siegreich, aber während des Wettkampfs in Famagusta landete Bublebee auf dem Dach und das Team wurde disqualifiziert.

Bert Heskes kommentierte dies wie folgt: "Ich denke, wir mussten vor der Dakar mindestens einmal am Dach landen, nur um zu wissen, wie es sich anfühlt."

Roman Starikovich, der Pilot des Teams, ist ein erfahrener Rennfahrer, der bereits mehr als 60.000 Off-Road-Kilometer in Australien, Afrika und Europa zurückgelegt hat.

Pilot
Роман Старикович
NAME

Roman Starikovich

GEBOREN

23 October 1973, Smolensk, USSR

BERUF

CEO Orpheus Group

OFF ROAD ERFAHRUNG

Cross African Expedition Port Said 2008
Trans African Expedition Alexandria 2009
Transmediterranean Expedition 2010
Australian Round Expedition 2011
East Safari Rally 2016
Palmtree Rally 2016

Bert Heskes, der Co-Pilot, der 2016 bereits an der Rallye Dakar teilgenommen hat.

Das Team fährt ein Desert Warrior Rennfahrzeug, das von Rally Raid basierend auf einem Land Rover-Fahrwerk entwickelt wurde.

Co-Pilot
Берт Хескес
NAME

Bert Heskes

GEBOREN

21 June 1962, Amsterdam, Netherlands

BERUF

Interim Manager

OFF ROAD ERFAHRUNG

Expedition style off road travel since 1998
Dutch National Championships T1.1 and T1.2
German Baja 300
Libya Rally (5th overall)
Dakar support in 2007
Dakar co-pilot 2016